Jetzt bleiben die Bestatter auf den vielen Särgen sitzen

Zu Beginn der Coronakrise hatten viele Bestatter Angst, dass es aussergewöhnlich viele Tote geben könnte. Die Sargbauer reagierten sofort und fuhren die Produktion hoch. Die Bestatter kauften fleissig, nun haben einige von ihnen ein volles Sarg-Lager. 

Besonders einfache, simple Särge waren gefragt.
Bildlegende: Besonders einfache, simple Särge waren gefragt. Keystone

Weiter in der Sendung: 

  • Sie dokumentierten den Frauenstreik: Yoshiko Kusano veröffentlicht mit anderen Berufsfotografinnen zusammen ein Buch mit Bildern vom 14. Juni 2019. 
  • Vier Pflegepersonen steckten sich an: Im Spital in Martigny gibt es einen neuen Corona-Herd. Die Lage sei unter Kontrolle. 
  • 2-Meter-Regel im Gymnasium? Eigentlich würde die Regel nicht mehr strikt gelten, dennoch startet man in Bern in Halbklassen zurück in den Präsenzunterricht. 

Moderation: Christine Widmer, Redaktion: Marielle Gygax