Jüngere Freiburger Regierung kann Herausforderungen packen

Die Freiburger Regierung ist nach den Wahlen jünger und weiblicher und linker. Gleichzeitig zeigt die Bestätigung der fünf Bisherigen, dass die Stimmberechtigten für Kontinuität in der Kantonspolitik sind. Der Kommentar zu den Freiburger Staatsratswahlen.

Weiter in der Sendung:
Wie Biel attraktiver werden soll - der Ruf in die Woche

 

Moderation: Brigitte Mader