Kandersteg sagt Ja zu Sion 2026: «Die Kosten sind verkraftbar»

Kandersteg hat sich für Olympische Spiele «Sion 2026» ausgesprochen. Die Gemeindeversammlung hiess einen Kredit von 1,2 Millionen Franken gut. «Diese Kosten sind verkraftbar», sagt Gemeinderatspräsident Urs Weibel. Ansonsten wäre man Gefahr gelaufen, den Skisprungsport im Dorf zu verlieren.

Mann an Rednerpult.
Bildlegende: Gemeinderatspräsident Urs Weibel befürwortet Olympische Spiele. Keystone

Weiter in der Sendung:

Der Wahlbetrug im Wallis ist grösser als bisher angenommen. Statt 60 Wahlzettel sind über 100 gefälscht worden. Die CSP Oberwallis will erreichen, dass das Kantonsparlament nochmals auf das Resultat zurückkommt. Sie hat aufgrund des Betrugs ein Sitz verloren.