Kanton Bern: Härtere Diskussionen zwischen Regierung und Parlament

Die bernische Regierung hat ihre Ziele für die nächsten vier Jahre bekanntgegeben. Nachdem sich die rotgrüne Mehrheit bei den Wahlen im Frühling behaupten konnte, sah sie keinen Grund für eine Kurskorrektur.

Ihre Anliegen treffen aber auf ein deutlich bürgerlicheres Kantonsparlament, das entsprechend korrigierend eingreifen wird.

Weiter:

Ehemaliges Aebi-Areal bietet Chance für Burgdorfer Stadtentwicklung

Alcan bleibt verantwortlich für Bodensanierungen in Steg und Chippis

CKW-Sanierungen: Die Sünden von früher wieder gutmachen

Moderation: Peter Brandenberger, Redaktion: Jörg André