Kanton Bern hat vier Standplätze für Fahrende im Visier

Der Kanton Bern will an vier Orten definitive Stand- und Durchgangsplätze für Schweizer Fahrende einrichten. Angedacht sind Parzellen in Erlach, Muri bei Bern, Matten bei Interlaken und im Oberaargau.

2014 demonstrierten Fahrende in Biel - nun sollen sie vier Plätze erhalten.
Bildlegende: 2014 demonstrierten Fahrende in Biel - nun sollen sie vier Plätze erhalten. Keystone

Weiter in der Sendung:

Der Kanton Bern gestaltet Asylwesen um.

Moderation: Matthias Haymoz, Redaktion: Jörg André