Kanton Bern plant neue Plätze für Fahrende

Zwei Standplätze für ausländische Fahrende und drei bis vier Plätze für Einheimische. Dies benötigt der Kanton Bern zur Bewältigung des Umgangs mit den Fahrenden. Doch die Behörden sind sich bewusst: die Schaffung der Plätze geht nicht widerstandslos.

Weitere Themen:

Gewichtige Kündigungen bei Thuner Seespiele

 

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Stefan Kohler