Kanton Bern schliesst Vertrag mit «Fabrikool»-Besetzerkollektiv

Die Hausbesetzung in der Berner Länggasse wird legal: Das «Fabrikool»-Kollektiv kann auf dem vonRoll-Areal in der Berner Länggasse bleiben – vorerst bis Ende Juli. Die Verwaltung hat mit den Besetzern ein Vertrag abgeschlossen. Benutzen darf das Kollektiv aber nur das Erdgeschoss der Liegenschaft.

Besetztes Haus, Transparente.
Bildlegende: Die besetzte alte Schreinerei auf dem vonRoll-Areal in der Berner Länggasse. SRF

Weitere Themen:

- Grossrätin Ursula Zybach steigt als dritte Kandidatin ins Rennen um die Nachfolge von SP-Regierungsrätin Barbara Egger

- Verwaltungsgericht weist Beschwerde gegen Spiezer Wahlen ab

Autor/in: Andreas Lüthi, Moderation: Thomas Pressmann, Redaktion: Urs Gilgen