Kanton Bern schreibt Mindestlöhne im Detailhandel vor

Die kantonalbernische Arbeitsmarkt-Kommission beschreitet Neuland: Sie schreibt der Detailhandelsbranche Mindestlöhne je nach Alter und Ausbildung vor. Patrons, die weniger bezahlen, müssen dies begründen und handeln unter Umständen missbräuchlich.

Die Mindestlöhne richten sich nach dem orts- und branchenüblichen Minimum und wären so auch vor Arbeitsgericht einklagbar. Aber - der Arbeitskampf findet nicht nur in der Politik und vor Gericht statt - sondern im Detailhandels-Alltag.

Weiter in der Sendung:

  • Das bernische Staatspersonal und die Lehrer wollen mehr Lohn und mehr Ferien.
  • Ein Bergbahn-Neubau spaltet das Oberwalliser Dorf Bettmeralp

Beiträge

Moderation: Michael Sahli, Redaktion: Matthias Baumer