Kanton FR treibt Familienpolitik weiter

Der Kanton Freiburg treibt seine familienpolitische Gsetzgebung zügig voran. In der 1. Hälfte 2011 soll der Grosse Rat über ein Gesetz befinden, das finanzielle Unterstützung für einkommensschwache Familien ermöglicht. Damit ist die Forderung einer Motion bereits auf dem Weg zur Erfüllung.

Auch das Begehren, die Regierung soll regelmässig über die Armuts-Situation im Kanton Freiburg berichten, kann der Staatsrat einhalten.

Weiter in der Sendung:

  • Zusammenschlüsse in der Agro-Industrie der Region.
  • Wolken über dem bernischen Steuerparadies Muri: Ab 2012 gibts wohl höhere Steuern - wegen dem Kanton.

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin