Kantonsgericht FR - die Richter wollen nicht ins Augustinerkloster

Die Freiburger Kantonsregierung will das ehemalige Augustiner-Kloster in der Freiburger Unterstadt zum neuen, repräsentativen Sitz des vereinigten Kantonsgerichts umbauen. Aber - ausgerechnet die Kantonsrichter wollen von diesem Standort nichts wissen.

Weitere Themen:

  • Stadt Bern wächst wieder - erstmals seit 1997 wieder über 130'000 Einwohnerinnen und Einwohner.
  • Kanton Freiburg will Kantons- und Universitäts-Bibliothek ausbauen - 8'000 m2 mehr Fläche, Kosten von 60 Mio. Nun beginnt ein Architekturwettbewerb

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin