Kartonfabrik Deisswil schliesst - 255 Beschäftigte betroffen

Die traditionsreiche Kartonfabrik in Deisswil, im Worblental im Osten der Stadt Bern, wird geschlossen. 255 Beschäftigte verlieren ihre Stelle.

Die österreichische Besitzerin, die Mayr-Melnhof Karton AG, begründet den Schritt mit verschlechterten industriellen Rahmenbedingungen in der Schweiz - insbesondere mit dem "drastischen Anstieg der Emissionssteuern". Der Standort Deisswil könne nicht mehr wirtschaftlich weiterbetrieben werden. Das Mutterhaus hat einen Sozialplan angekündigt.

Beiträge

Moderation: Priska Dellberg, Redaktion: Peter Brandenberger