Kein Schwimmen mit Pinguinen in Bern

Die Berner Kunsteisbahn-Anlage Ka-We-De soll nicht mit dem Tierpark Dählhölzli zusammengelegt werden. Eine Studie kommt zum Schluss, es gebe «kaum betriebliche Synergiepotenziale zwischen den beiden Institutionen».

Pinguin
Bildlegende: Ein Schwimmbecken mit Blick auf Pinguine war eine Idee in Bern. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Das Bieler Stadtparlament verabschiedet ein Reglement über die Wohnbauförderung und erfüllt damit die Forderung von zwei Volksinitiativen.
  • Die Regionalkonferenz Oberland Ost unterstützt ab 2017 vier Kulturinstitutionen in der Region.
  • «Es isch Zyt für aues gäh»: Tissot und EWB versuchen es mit Berndeutsch im geschäftlichen Rahmen - und bekunden noch etwas Mühe damit.
  • Der weite Weg ins nächste Spital stresst schwangere Frauen und ihre Partner aus dem Simmental und Saanenland. Nun haben die Hausgeburten zugenommen.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Elisa Häni