Ländlich geprägte Kantone sind für die Wirtschaft unattraktiv

Eine neue Studie der Grossbank Credit Suisse zeigt: Die Kantone Bern, Freiburg und Wallis sind für neue Unternehmen unattraktiv. Verantwortlich dafür sind schlecht erschlossene Regionen. Einzige Ausnahme bildet die Agglomeration Bern.

Die Stadt Bern ist für Firmen attraktiv, sagt die Studie.
Bildlegende: Die Stadt Bern ist für Firmen attraktiv, sagt die Studie. Keystone

Weiter in der Sendung:

Nach zwei Jahren Prostitutionsgesetz: Die illegale Prostitution ist aus Freiburgs Strassen verschwunden.

Der ehemalige Bieler FDP-Nationalrat Raoul Kohler ist 92jährig gestorben.

Moderation: Peter Brandenberger, Redaktion: Matthias Haymoz