Lauberhorn: Kampf gegen Schnee, Kälte und inneren Schweinehund

Die Bedingungen am ersten Renntag in Wengen waren nicht nur für die Fahrer, sondern auch für die über 600 Helferinnen und Helfer anspruchsvoll. Wegen des vielen Neuschnees kamen sie an ihre Grenzen.

Schneeschaufeln für die Rennen am Lauberhorn: Zivilschützer am frühen Freitagmorgen an der Arbeit.
Bildlegende: Schneeschaufeln für die Rennen am Lauberhorn: Zivilschützer am frühen Freitagmorgen an der Arbeit. Christian Liechti/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Der FC Thun und Trainer Jeff Saibene gehen ab Sommer getrennte Wege.
  • Beim Frutiger Unternehmen Wandfluh hat die dritte Generation übernommen. Ein Gespräch mit Vater und Sohn.

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Michael Sahli