Leiden im Sattel: Ein Walliser Sieg am härtesten Radrennen der Welt

Der Oberwalliser Daniel Wyss hat eine Leidenschaft, bei der ohne leiden gar nichts geht. Der 39-jährige Gliser bestreitet Ultra-Radrennen und hat vergangene Woche bereits zum zweiten Mal das Race Across America gewonnen.

Ein Rennen quer durch die USA, bei dem die Athleten 5000 Kilometer lang praktisch pausenlos auf dem Velo sitzen. Diese Leistung sei primär eine Kopfsache - sagt unser Sonntagsgast.

Beiträge

Moderation: Priska Dellberg, Redaktion: Priska Dellberg