Lenin war ein Berner – nur weiss das niemand

Der russische Revolutionsführer hielt in Zimmerwald nicht nur eine geheime Konferenz ab – er wohnte auch rund anderthalb Jahre lang in der Berner Länggasse. Allerdings verbot die Berner Regierung 1970, seine im Original vorhandene Aufenthaltsbewilligung öffentlich zu zeigen.

Eine Büste von Lenin.
Bildlegende: «Die Berner Regierung fürchtete sich vor Propaganda», mutmasst die Berner Staatsarchivarin Barbara Studer. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Grossaufgebot von Polizisten, aber keine Demonstranten. In der Berner Innenstadt blieb es am Samstag Nachmittag ruhig.

Moderation: Leonie Marti, Redaktion: Leonie Marti