Lonza verkauft Chemiesparte

Lonza hat trotz der Corona-Pandemie ein erfreuliches erster Halbjahr hinter sich. Gleichzeitig mit den Halbjahreszahlen gab der Chemiekonzern bekannt, dass er sein Spezialchemie-Geschäft verkauft. Ein Entscheid, der absehbar war. 

Lonza-Turm
Bildlegende: Rund 800 der 3500 Mitarbeitenden in Visp arbeiten für das Spezialgeschäft. Es ist jedoch kein Stellenabbau vorgesehen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • In Heiligenschwendi oberhalb von Thun brannte am Donnerstagnachmittag ein Einfamilienhaus. Verletzt wurde niemand.
  • Im Berner Inselspital hat eine Frau Vierlinge geboren.

Moderation: Andrea Abbühl, Redaktion: Peter Brandenberger