Lyss stellt die Weichen für Sanierung Seelandhalle

Das Gemeindeparlament von Lyss nimmt einen neuen Anlauf, um die Seelandhalle zu sanieren. Zusammen mit der Curlinghalle würde das Vorhaben 4,15 Millionen kosten. Dem Volk wird allerdings eine Varianten-Abstimmung vorgelegt.

Wenn es auf Curling und Curlinghalle verzichten will, kostet das Projekt nur noch 2,8 Millionen.

Weiter in der Sendung:
Grossbrand in der Sonne Rüfenacht - Auswirkungen bis in den Morgen danach.
Die Uni Bern hilft den Sportvereinen, aus der Negativspirale von Mitgliederschwund und Finanznöten herauszukommen - mit einem Leitfaden.

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin