Massive Sitzverschiebungen im Berner Kantonsparlament

Bei den Wahlen im Kanton Bern hat die BDP markant zugelegt: In ihrer ersten kantonal-bernischen Wahl erreicht sie 25 Sitze im Parlament (+8). Die SVP hat den Verlust durch die BDP-Abspaltung fast wettgemacht und kommt auf 44 Sitze. Die Grünliberalen ziehen erstmals ins Parlament, mit vier Sitzen.

Verlierer der Wahlen sind vor allem die FDP (-9) und die SP (-7). Der Berner Regierungsrat bleibt mehrheitlich rot-grün und er wird etwas weiblicher: Alle Bisherigen schaffen die Wiederwahl, neu in der Regierung ist Beatrice Simon von der BDP. Sie wird die zweite Frau in der Berner Regierung, und die BDP konnte mit Beatrice Simon ihren Sitz des abtretenden Urs Gasche halten.

Beiträge

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Stefan Kohler