MB-Microtec und der nicht ganz alltägliche Neubau

Das Unternehmen stellt in Niederwangen Leuchtröhrchen her. Diese benötigen jedoch keinen Strom, keine Batterie und auch keine Sonnenbestrahlung, um zu leuchten – sie enthalten Tritium, ein leicht radioaktives Gas. Die Reportage aus dem Innern des Unternehmens.

Wegen des radioaktiven Tritiums leuchten die Röhrchen über Jahre.
Bildlegende: Wegen des radioaktiven Tritiums leuchten die Röhrchen über Jahre. ZVG/Studiojeker

Weiter in der Sendung:

  • Legaler Cannabis-Verkauf: Der Kanton Bern ist gegen einen solchen Pilotversuch, wie die Universität Bern ihn durchführen möchte.
  • Ein Roboter in der Schule: Im Kanton Wallis soll ein solcher Kindern helfen, die digitale Welt besser zu verstehen.

Moderation: Christian Liechti, Redaktion: Christine Widmer