Mehr Sicherheit für Spitalpatienten durch bessere Kommunikation

Falsch abgegebene oder dosierte Medikamente können schwere Folgen für Spitalpatienten haben. Fachleute der Berner Fachhochschule haben am Beispiel des Spitalzentrums Biel Fehlerquellen deutlich gemacht.

13'000 Medikamente in der Schweiz - wer soll da noch den Überblick behalten?
Bildlegende: 13'000 Medikamente in der Schweiz - wer soll da noch den Überblick behalten? Keystone

Weiter in der Sendung:

Die Stadt Bern will behindertenzugänglicher werden.

Das Freiburger Spital privatisiert seine Kinderkrippe.

Ein Walliser Grossrat klagt gegen die Regierung.

Moderation: Matthias Haymoz