Minus 220 Millionen Franken für Kanton Bern

Die vorberatende Kommission des Grossen Rates will die Steuern viel stärker senken als dies die Berner Regierung beabsichtigt. Die Staatskasse würde mit dem Kommissionsvorschlag rund 220 Millionen Franken Steuergelder einbüssen, die Gemeinden müssten auf rund 115 Millionen Franken verzichten.

Dieser Vorschlag geht im November im Rahmen der Gesetzesrevision in das Kantonsparlament.

Beiträge

Moderation: Matthias Baumer, Redaktion: Matthias Baumer