Mit Salz und Photovoltaik Energie sparen im Zugverkehr

Mit einer neuen Technologie will die BLS die nachhaltige Energie im Zugverkehr fördern: Auf dem Dach der Schaltanlage in Holligen produziert eine Photovoltaikanlage Strom, der anschliessend mit einer Salzbatterie gespeichert wird. Das Bahnunternehmen sieht in dieser Technologie grosses Potenzial.

Blick von oben auf neue Schaltstation mit Photovoltaik-Anlage
Bildlegende: Die umgebaute Schaltstation in Holligen. ZVG/BLS

Weiter in der Sendung:

  • Weniger Asylsuchende: Das Bundesasylzentrum in Kappelen schliesst per Anfang 2020.
  • Weniger Geld für die Bundeshauptstadt: Die Berner Stadtregierung wehrt sich gegen die Streichung der Bundesmillion.

Moderation: Michael Sahli