Moosseedorf bietet seinen Asylbewerbern ein Freizeitangebot

Wenn in einem Dorf ein Asylzentrum aufgeht, gibt es häufig negative Reaktionen. Nicht so in Moosseedorf: Hier hört man fast nichts Schlechtes. Im Gegenteil: Die Bewohner setzen alles dran, dass sich «ihre» Asylbewerber wohlfühlen und bieten ihnen ein abwechslungsreiches Freizeitangebot.

Der Moosseedorfer Roland Glauser bietet den Asylbewerbern ein abwechslungsreiches Freizeitangebot.
Bildlegende: Der Moosseedorfer Roland Glauser bietet den Asylbewerbern ein abwechslungsreiches Freizeitangebot. SRF

Weiter in der Sendung:

In Adelboden wird die alte Eisbahn und Curlinghalle abgerissen. Auf dem Platz sollen ein grosses Bad und ein Luxushotel gebaut werden.

Die Verkehrsbetriebe der Region Thun erneuern ihre Fahrzeugflotte: 26 neue Busse gibt es. Kostenpunkt: zwölf Millionen Franken.

Moderation: Jörg André, Redaktion: Priska Dellberg