Nächtliches Aufenthaltsverbot auf Berner Schulhausplätzen

Die Stadt Bern weitet die Erfahrungen aus einem Pilotversuch aus und verbietet künftig während der Nacht den Aufenthalt auf rund 50 Schulhausplätzen. So will man Trinkgelage, Radau und Vandalismus verhindern. Securitas-Patrouillen sollen dafür sorgen, dass dieses Verbot auch eingehalten wird.

Weiter in der Sendung:

Die Strafvollzugsanstalt St. Johannsen im Berner Seeland versetzt keinen ihrer rund 80 Insassen in den geschlossenen Strafvollzug.

Beiträge

Moderation: Christian Strübin, Redaktion: Christian Strübin