Neue Fischzucht mit Wasser aus dem Lötschbergtunnel

Nun wird das Wasser aus dem Lötschbergtunnel auch auf der Walliser Seite für eine Fischzucht genutzt. In Raron wurde heute die Eglizucht Valperca eröffnet.

Das 19 Grad warme und besonders reine Wasser aus Quellen im Innern des Lötschbergs eigne sich besonders gut für die Zucht von Egli, führten die Besitzer, die Basler Brüder François und Pierre Landolt, aus. Sie wollen auf ihrer Fischfarm jährlich 300 Tonnen Egli für den Schweizer  Markt züchten.

Weitere Themen:

  • Studie der Uni Bern zum Einfluss der Kantonsparlamente 
  • Organisation der Walliser Gefängnisse wird überprüft

 

Beiträge

Moderation: Jörg André, Redaktion: Priska Dellberg