Neuer Verdacht im Konflikt zwischen Piller und der Migros

In einer Urabstimmung haben sich die Genossenschafterinnen und Genossenschafter der Migros Neuenburg-Freiburg gegen die Abberufung der Genossenschaftsverwaltung ausgesprochen. Doch der Genossenschaftsrat hat Anzeige wegen Wahlbetrugs erstattet.

Stimmkarte der Migrosgenossenschaft.
Bildlegende: Verdacht auf Wahlbetrug Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Walter Inäbnit erklärt, warum er damals Millionen in die Berner Airline Skywork steckte. 
  • Das Freiburger Kantonsparlament hat das Budget für 2020 deutlich angenommen. 
  • Die Casinos in Bern und Interlaken dürfen bald auch im Internet Glücksspiele anbieten.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Peter Brandenberger