Novartis zieht weg von Bern

Der Pharmakonzern Novartis zentralisiert Schweizer Aktivitäten mit etwa 400 Arbeitsplätzen in Rotkreuz im Kanton Zug. Der Standort Bern wird 2013 geschlossen, 180 Arbeitsplätze fallen weg.

weiter in der Sendung:

  • Hauptstadtregion Bern: Kanton frut sich und kritisiert
  • Integrationspreis der Stadt Bern an Theater Ararat