PCB-verseuchte Deponie La Pila wird saniert

Vorerst soll die oberste Schicht abgetragen und im Ausland verbrannt werden. In der Deponie La Pila lagern 20 Tonnen PCB-verseuchtes Material.

Weiter:

Der Kanton testet den Hochwasser-Entlastungsstollen in Thun

Moderation: Priska Dellberg, Redaktion: Priska Dellberg