Peperoni aus dem Wallis?

Im Wallis will die Migros in zwei grossen Gewächshäusern Peperoni, Gurken und Tomaten produzieren – auf einer Fläche von etwa 30 Fussballfeldern. Die Gemüseproduzenten sind nicht erfreut und auch die Landschaftsschützer üben Kritik.

Das wärmeliebende Gemüse benötigt Temperauren um 20 Grad, und zwar das ganze Jahr hindurch.
Bildlegende: Das wärmeliebende Gemüse benötigt Temperauren um 20 Grad, und zwar das ganze Jahr hindurch. Radu Bercan / photocase.de

Weiter in der Sendung:

  • Pro Jahr werden Milliarden Franken in Rüstungsunternehmen investiert. Für die Berner Pensionskasse sollen strengere Regeln gelten.
  • Wegen Mord: Das Regionalgericht Burgdorf verurteilt einen Mann zu 15 Jahren Haft.
  • Die Stadt Biel schreibt einen speziellen Wettbewerb aus: Die Bielerinnen und Bieler sollen die Einleitung für die neue Stadtordnung schreiben.

Moderation: Thomas Pressmann, Redaktion: Christine Widmer