Polizei darf private Internet-Netze nicht benützen

Die Berner Kantonspolizei prüfte, ihre Polizisten mit Hilfe von privaten Drahtlosnetzwerken zu orten. Dafür müssten jedoch Daten ohne Wissen der Netzbetreiber erhoben und gespeichert werden. Das geht zu weit, entschied die Datenschutzaufsichtsstelle des Kantons Bern.

Denn es fehle eine gesetzliche Grundlage.

Weiter in der Sendung:
Die Migros Aare hat viel weniger Umsatz gemacht

Moderation: Michael Sahli, Redaktion: Michael Sahli