Poya: Inszenierte Traditionen im Greyerzerland

In der Gemeinde Estavannens im Greyerzerland findet nach 13 Jahren wieder das Poya-Fest statt. An dieser mehrtägigen Inszenierung der bäuerlichen Traditionen im Greyerzerland werden 60‘000 Besucher erwartet. 

Isabelle Raboud hat zur Poya im Greyerzermuseum eine Ausstellung geschaffen
Bildlegende: Isabelle Raboud hat zur Poya im Greyerzermuseum eine Ausstellung geschaffen SRF

Das Greyerzmuseum in Bulle hat zum Poya-Fes eine Ausstellung geschaffen. Laut Museumsdirektorin Isabelle Raboud wurde das Fest vor über 50 Jahren ins Leben gerufen aus Sorge darüber, dass die Tradition der Alpwirtschaft bald zu Ende gehen würde.

weiter in der Sendung:

Beatrice Simon spürt Unterstützung der Parteibasis

Chemieunglück in Ipsach glimpflich abgelaufen

Moderation: Michael Sahli, Redaktion: Michael Sahli