Reaktionen auf den Roche-Rückzug aus Burgdorf

Der Berner Regierungsrat und  die Burgdorfer Stadtpräsidentin sind enttäuscht: Sie wurden erst kurz vor der offiziellen Information in die Pläne von Roche eingeweiht. Die Gewerkschaften wurden gar nicht kontaktiert.

Der Pharmakonzern will den Standort Burgdorf Anfang 2013 schliessen, 310 Stellen sind betroffen.

Weiter in der Sendung

Die Walliser Grossräte sind zufrieden mit dem Kantonsbudget 2011.

In 10 Tagen entscheidet das Stimmvolk über den möglichen Atomausstieg des städtischen Energieversorgers ewb.

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Elisa Häni