Reformen im Kanton Bern verfehlen ihr Sparziel

Die Bezirksreform ab 2010 im Kanton Bern hat qualitativ gebracht, was man sich versprochen hat, sagt die Berner Regierung in ihrem Schlussbericht an den Grossen Rat. Bei den Finanzen ist die Rechnung allerdings nicht aufgegangen. Der Spareffekt ist viel kleiner als vorgesehen.

Wie sich die Justiz-Reform ab 2011 auswirkt, kann die Regierung derzeit noch nicht beurteilen. Klar ist - die Sparziele der Reformen sind klar verfehlt.

Weiter in der Sendung:
Walliser Bauern rüsten sich für den Alpaufzug und haben Grund zur Sorge. Die Alpen sind trocken wie seit Menschengedenken nicht mehr.
Karin Gfeller stellt an der Foto Münsingen aus - eine Premiere für die Bauerntochter aus dem Dorf, die seit einigen Jahren als Fotografin in New York lebt und arbeitet.

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Christian Strübin