Risse im AKW-Kernmantel sollen durchgehend sein

Der Kernmantel des AKW Mühleberg könnte laut der Zeitschrift «Beobachter» erstmals von einem durchgehenden Riss betroffen sein. Das habe eine Prüfung mit einem Ultraschallgerät ergeben. Der bernische Energiekonzern BKW, nahm zu den Angaben nicht direkt Stellung.

Weiter:

Die neue Abteilung für Häftlinge mit schweren psychischen Störungen auf dem Thorberg wird von zwei Personen geführt - das birgt auch Konflikte.

Kritik der Premiere des Landschaftstheaters Ballenberg

Moderation: Jörg André, Redaktion: Jörg André