Sanierung Felsenauviadukt beginnt - Staus sind programmiert

Am Montag 1. März beginnt die zweijährige Gesamtsanierung der Autobahn-Stadttangente Bern. Kernstück ist die Erneuerung des Felsenauviadukts. Weil nur zwei statt drei Spuren zur Verfügung stehen, sind zu den Hauptverkehrszeiten Staus programmiert.

Damit die Stadtstrassen nicht als Ausweichrouten genutzt werden, gibt es flankierende Massnahmen wie Ampeln. Die Behörden empfehlen das Umsteigen auf den öffentlichen Verkehr.

Weiteres Thema:

  • Kanton Wallis will Kontrolle der Kiesgruben und Steinbrüche verbessern

 

Beiträge

Moderation: Michael Sahli, Redaktion: Stefan Kohler