Schere zwischen arm und reich wird grösser

Die Einkommen und Vermögen der Bevölkerung im Kanton Bern sind 2010 ungleicher verteilt als 2001. Das Armutsrisiko hat zugenommen, am stärksten betroffen sind alleinerziehende Frauen und Personen im Alter zwischen 51 und 60 Jahren.

Rund 40'000 Haushalte mit Personen im erwerbsfähigen Alter sind im Kanton Bern arm oder armutsgefährdet.
Bildlegende: Rund 40'000 Haushalte mit Personen im erwerbsfähigen Alter sind im Kanton Bern arm oder armutsgefährdet. Colourbox

Weiteres Thema:

Die Bahnlinie zwischen Interlaken und Brienz ist wegen Lawinengefahr unterbrochen.