Sicherheitsdienst auf der Schütz bringt nur leichte Entspannung

Seit diesem Jahr sind auf der Schützenmatte in Bern das ganze Jahr durch Bars und Kulturveranstaltungen. Drogenhandel und Gewalt sorgen aber für Probleme. Es kommt weniger Publikum als erwartet. Auch ein neuer Sicherheitsdienst kann die Situation bisher nur mässig beruhigen.

Schützenmatte vor der Reitschule
Bildlegende: Auf der Schütz ist die Lage angespannt Thomas Pressmann/SRF

Weitere in der Sendung:

  • Wegen zu hoher Kosten zieht der Kanton beim geplanten Campus Biel die Notbremse. Alle Offerten der Totalunternehmer sind zu teuer.
  • Zwei Familienunternehmen aus der Möbelbranche spannen zusammen: Die Novex AG aus Hochdorf im Kanton Luzern übernimmt die Bigla Office AG aus Biglen.
  • Eidgenössische Wahlen: Die Berner Ständeratskandidatinnen und -kandidaten im Porträt: heute Marianne Streiff (EVP).

Moderation: Christian Liechti, Redaktion: Brigitte Mader