Sie sprechen mal Deutsch, mal Französisch

Die erste zweisprachige Klasse in der Stadt Bern ist gut gestartet. So lautet die Bilanz der Stadt, nachdem das Pilotprojekt «Classe bilingue» letzten Sommer mit zwei Kindergartenklassen gestartet ist. Ausgeweitet wird das Projekt aber nicht.

«Bonjour» oder «Guete Morge» – die meisten Kinder seien bereits zweisprachig
Bildlegende: «Bonjour» oder «Guete Morge» – die meisten Kinder seien bereits zweisprachig Michael Sahli/SRF

Weiter in der Sendung:

  • Angehende Ärztinnen und Ärzte an der Universität Freiburg üben seit dieser Woche nicht mehr nur an Puppen, sondern an echten Patienten. Studenten aus anderen Bereichen kommen in die Sprechstunde.
  • Grosse Fehlerquote bei den Sozialdiensten des Kantons Bern: Die Amtsvorsteherin ist überrascht von den Ergebnissen einer neuen Studie.

Moderation: Thomas Pressmann