Stadt Bern: Aus alter Feuerwehrkaserne wird Asylunterkunft

Die Stadt Bern will in der alten Feuerwehrkaserne am Viktoriaplatz rund 100 Asylsuchende einquartieren. Die Räumlichkeiten liegen alle oberirdisch. Der Gemeinderat erachtet er die Liegenschaft als geeignet. Die unterirdische Asylunterkunft Hochfeld bleibt bestehen.

Alte Feuerwehrkaserne Bern
Bildlegende: In der alten Feuerwehrkaserne am Viktoriaplatz sollen bald Flüchtlinge einziehen. Google Street View

Weiter in der Sendung:

Das Projekt einer Hochspannungsleitung zwischen Mühleberg und Wattenwil wird auf Eis gelegt.

Der Kanton Bern führt für seine Angestellten 10 Tage Vaterschafts-Urlaub ein.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Michael Sahli