Stadt Freiburg macht Gewinn - Ypsomed macht Verlust

Die Rechnung 2009 der Stadt Freiburg schliesst mit einem Gewinn von knapp 1,5 Millionen Franken. Die Gewinnsteuern der Unternehmen und die Immobiliensteuern trugen massgeblich zum guten Ergebnis bei.

Dem Burgdorfer Medizinaltechnik-Hersteller Ypsomed bricht der Gewinn ein. Im Jahr 2008 wies Ypsomed noch über 26 Millionen Franken Gewinn aus, im letzten Jahr waren es noch rund 9 Millionen Franken.

Ittigen spart dank Sozialinspektoren über 100'000 Franken. In den zwei letzten Jahren untersuchte die Gemeinde 27 Fälle genauer, 14 führten zu einer strafrechtlichen Untersuchung.

Beiträge

Moderation: Matthias Baumer, Redaktion: Matthias Baumer