Sterbehilfe: Walliser Bischof schaltet sich in Diskussion ein

Der Bischof von Sitten ist gegen Sterbehilfe in den Walliser Pflegeheimen. Er wehre sich dagegen, dass Sterbehilfe gesetzlich geregelt und damit als «normale Dienstleistung» dargestellt werde. Das Thema kommt bald ins Kantonsparlament.

Portrait Lovey
Bildlegende: Bischof Jean-Marie Lovey: «Die Kirche hat die moralische Pflicht, sich zur Sterbehilfe zu äussern.» Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Massnahmen gegen Lehrkräfte-Mangel im Kanton Bern
  • Berner Stadtrat unterstützt Studie zu Grossfusion und genehmigt Erhöhung der Kulturförderung
  • Der FC Thun steht im Cup-Halbfinal

Moderation: Leonie Marti