Thun kriegt die Extrawurst bei der Raumplanung

Der kantonale Richtplan, mit dem die Berner Regierung die Raumplanung im Kanton steuert, sorgte immer wieder für grosse Diskussionen zwischen Kanton Bern und Stadt Thun. Thun dürfte kein neues Bauland mehr einzonen. Aber: Der Kanton und Thun einigen sich auf einen Sonderweg in Sachen Raumplanung.

Der Kanton Bern und Thun einigen sich auf einen Sonderweg in Sachen Raumplanung.
Bildlegende: Der Kanton Bern und Thun einigen sich auf einen Sonderweg in Sachen Raumplanung. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Die Berner Regierung hat Visionen für den Kanton Bern – aber das Parlament hat auch eigene Ideen. Und will mitreden.
  • Aus dem Nichts waren sie da und räumten alles ab: Die Walliser Ländlerformation «Genderbüebu» startet durch.

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Christian Liechti