Thun verliert Swiss Economic Forum an Interlaken

Das SEF zügelt für mindestens drei Jahre von Thun nach Interlaken. Laut den Organisatoren deshalb, weil in Interlaken die Hotelerie mehr Betten und der Kongresssaal mehr Platz bieten. Die Stadt Thun ist enttäuscht und fühlt sich als langjähriger Gastgeber des Wirtschaftsforums unfair behandelt.

Weiter in der Sendung:

Der Berner Bärenpark kostet rund 21 Millionen Franken. Viel mehr als ursprünglich geplant. Die Kostenüberschreitung hat gemäss dem Untersuchungsbericht mehrere Gründe: Beispielsweise sei der Baugrund schlecht abgeklärt worden.

Der Kanton Bern unternimmt mit fünf weiteren Kantonen etwas gegen den drohenden Lehrermangel: Unter anderem wollen die Kantone neue Ausbildungen für Quereinsteiger in den Lehrerberuf anbieten.

Moderation: Peter Brandenberger, Redaktion: Matthias Baumer