Tödlicher Fallschirmunfall im Berner Seeland

Am Morgen ist beim Flugplatz Kappelen ein 18-Jähriger bei einem Fallschirmkurs in den Tod gestürzt. Laut Polizei öffneten sich weder Hauptschirm noch Notschirm.

Der junge Mann absolvierte einen Kurs, den ein privater Anbieter im Auftrag der Schweizer Armee im Rahmen des Sphair-Programms durchführt. Damit können sich junge Leute auf einen Einsatz als Fallschirm-Aufklärer vorbereiten. 

Beiträge

Moderation: Peter Brandenberger, Redaktion: Doris Reusser