Torhüterin Thalmann: «Mir ist es lieber, unerkannt zu bleiben»

Die Freiburgerin Gaëlle Thalmann stand für die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft in Kanada im Tor. Ein Gespräch über Vertrauensärzte und die Tabuzone Privatleben.

Gaëlle Thalmann geniesst nach der Fussball-WM in Kanada ein paar Tage Ferien in der Schweiz.
Bildlegende: Gaëlle Thalmann geniesst nach der Fussball-WM in Kanada ein paar Tage Ferien in der Schweiz. Christian Liechti/SRF

Weiter in der Sendung:

«Wir sind noch nicht am Ziel»: Gemeinderätin Franziska Teuscher zur Gleichstellung von Menschen mit einer Behinderung in der Stadt Bern.

Unterstützung für die Walliser Industrie: Der Kanton will wegen dem starken Franken ein Förderprogramm ausarbeiten.

Moderation: Christian Liechti, Redaktion: Matthias Haymoz