Umgang mit Schweinegrippe im Inselspital wirft Fragen auf

Die Schweinegrippe verunsichert die Bevölkerung. Nach einem Beitrag zur Pandemie-Vorbereitung des Inselspitals Bern meldete sich eine Hörerin des Regionaljournals, die selber an Schweinegrippe erkrankt ist. Sie hat viele Fragen zur Behandlung der Krankheit im Inselspital.

Da die Erkrankungen an Schweinegrippe so rasant zunehmen, hat das Bundesamt für Gesundheit nun einen Richtungswechsel vorgenommen: Man setze in Zukunft mehr auf die Eigenverantwortung der Betroffenen – und es sei nicht mehr in jedem Schweinegrippefall nötig, zum Arzt zu gehen.

Beiträge

Moderation: Sabine Gorgé, Redaktion: Karoline Arn