Umgang mit Zwang in Kinderpsychiatrie

Im Zusammenhang mit Vorwürfen gegen die psychiatrische Kinder- und Jugendklinik Neuhaus bei Bern hat die Klinikleitung informiert, wie im Klinikalltag mit Zwang und Medikamenten umgegangen wird.

So wurde im Jahr 2009 das Isolierzimmer 71 Mal gebraucht, jedoch gab es im vergangenen Jahr keine Zwangs-Medikation, diese komme äusserst selten vor.

Beiträge

Moderation: Sabine Gorgé, Redaktion: Peter Brandenberger