Uni Freiburg untersucht Homophobie-Vorwürfe

Eine Lehrbeauftragte ist ab sofort suspendiert, weil sie an ihrem Kurs Homosexuelle als krank bezeichnet und Adressen von Therapiezentren zur Heilung empfohlen haben soll. Zu den Vorwürfen hat nun auch der Dekan der Universität Freiburg Stellung genommen.

Homophobie hat an der Universität Freiburg keinen Platz.
Bildlegende: Homophobie hat an der Universität Freiburg keinen Platz. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Das Fliegerschiessen auf der Axalp musste auch am Donnerstag abgesagt werden.
  • So wir der Berner Wald in Zukunft aussehen.

Moderation: Christian Liechti