Unihockey-WM in Bern: ein Fest und ein Gedränge

Auftakt nach Mass. Für Martin Läng, Chef des lokalen Organisationskomitees, ist der Start der Unihockey-WM gelungen. Über 3000 Besucher füllten die Wankdorfhalle in Bern und feuerten die Schweizer nach Kräften an. Allerdings: Beim Einlass in die Halle wurde es eng.

Symbolbild
Bildlegende: Symbolbild Keystone

Weiter in der Sendung:

Der Ruf in die Woche: Der Berner Künstler Carlo E. Lischetti hat Kunstwerke hinterlassen, von denen die Öffentlichkeit bis jetzt nichts wusste.

Moderation: Matthias Baumer, Redaktion: Matthias Baumer